Großefehn Landesligist VfL Germania Leer hat sich den Titel bei der inoffiziellen ostfriesischen Hallenkreismeisterschaft gesichert. Im Finale setzte sich der VfL gegen den Gastgeber SV Großefehn mit 6:5 nach Neunmeterschießen durch. Nach Ablauf der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. In einem hochklassigen Spiel ging der Landesligist in Unterzahl in Führung, dann gelang es dem SVG die Partie zu drehen. Nach dem Ausgleich spielten beide Teams auf Sieg, aber Bergmann im Tor der Leeraner und sein Gegenüber Hilko Kruse zeigten hervorragende Paraden. Im Neunmeterschießen parierte Bergmann einen Schuss, ein weiterer ging an die Bande. Beide Teams trafen bereits in der Vorrunde aufeinander, dort ging die Partie mit 3:1 an den Landesligisten.

Für Oberligist Kickers Emden war das Turnier bereits nach der Vorrunde zu Ende. Der BSV schied sang- und klanglos als Tabellenletzter der Gruppe A aus. Lediglich gegen den SV SF Emden Larrelt gelang den Emdern ein Sieg. Auch die Grün-Weißen mussten nach der Vorrunde die Heimreise antreten, der TuS Esens und der SV Frisia Loga zogen punktgleich ins Halbfinale ein. In der Gruppe B blieb es bis zur letzten Vorrunden Partie spannend. Während Leer mit zwei Siegen und einer Niederlage ins Halbfinale einzog, gab es im letzten Vorrundenspiel zwischen Titelverteidiger Firrel und Großefehn ein Endspiel um Platz zwei. Beide Teams waren vor der Partie punktgleich, das bessere Torverhältnis sprach für die Hausherren. Firrel führte bis in die Schlussphase hinein mit 2:1, aber zwölf Sekunden vor dem Abpfiff traf Großefehn zum Ausgleich und zog dadurch ins Halbfinale ein.

Während Germania in der Vorschlussrunde mit Frisia Loga beim 3:1-Erfolg relativ wenig Probleme hatte, sahen die Zuschauer im zweiten Halbfinalspiel zwischen Esens und Großefehn eine spannende Partie, die der SVG mit 4:3 für sich entschied. Im anschließenden Neunmeterschießen um Platz drei sicherte sich Esens mit 4:3 dem Platz auf dem Treppchen. Insgesamt bekamen die Zuschauer 77 Tore zu sehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

... lade FuPa Widget ...
Inoffizielle ostfriesische Hallenmeisterschaft auf FuPa
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.