Elmendorf /Gristede Auch beim Ammerländer Kreisligisten SG Elmendorf/Gristede werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Nachdem der aktuelle Coach Stephan Borchardt bereits frühzeitig seinen Abschied zum Saisonende bekanntgegeben hat, stellen die Verantwortlichen als Nachfolge ein Trainerteam vor.

Steffen Wilkens als Haupt-Trainer und Jonas Holen als Co-Trainer werden in der neuen Saison die Geschicke der Mannschaft leiten. Mit dieser Entscheidung geht man bei der SG einen neuen Weg, sind beide Coaches doch erst jeweils 25 Jahre jung.

„Beide kennen die Mannschaft gut und wir sind sicher, die richtigen Nachfolger gefunden zu haben“, zeigt sich auch Fußball-Fachwart Volker Fredehorst sehr zufrieden. „Stephan Borchardt hat fünf Jahre erfolgreich mit der Mannschaft gearbeitet und mit seiner frühzeitigen Verkündung konnten wir uns auch schon recht schnell nach einer Lösung umschauen“, fügt Fredehorst an.

Es passe sehr gut, da sich beide Seiten sehr gut kennen und die Mannschaft hat sich auch sehr für diese Lösung ausgesprochen. „Wir sind sehr dankbar für das in uns gesetzte Vertrauen und freuen uns, dass die Mannschaft sehr konkret den Wunsch geäußert hat, mit uns in die neue Saison gehen zu wollen“, wird der neue Coach Steffen Wilkens in einer Pressemitteilung zitiert.

„Sicherlich steht uns allen ein etwas ungewöhnlicher Weg bevor, wir wollen aber die Mannschaft mitnehmen und wir sind zu 100 Prozent davon überzeugt, der Aufgabe gewachsen zu sein. Wir binden das Team in die Prozesse ein und erhoffen uns, dass beide Seiten viel voneinander lernen“, fügt Steffen Wilkens an.

Die derzeitige Fußball-Zwangspause nutzt das neue Gespann schon, um positive Gespräche mit Spielern zu führen, „die unsere Mannschaft in der kommenden Saison verstärken könnten“, sagt Wilkens.

Wer für die Saison 2020/21 auf der Suche nach einer neuen Mannschaft ist oder eine neue Herausforderung sucht, darf sich gerne unter der Rufnummer 015128839106 weitere Informationen holen.

Aktuell belegt die SG Elmendorf/Gristede Tabellenplatz zehn der Kreisliga-Tabelle Jade-Weser-Hunte und aller Wahrscheinlichkeit nach, wird auch in der nächsten Saison wieder Kreisliga-Fußball in Gristede gespielt.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.