Elmendorf /Gristede Der TV Metjendorf ist mit einem 3:2-Auswärtssieg bei der SG Elmendorf/Gristede in die Kreisliga-Saison gestartet. Für das neue Trainergespann des Aufsteiger aus Metjendorf, Kai Schröder und Cassian Klammer begann das Spiel wie gewollt.

Früh Druck aufbauen, Chancen erspielen und das Tor treffen. Michael Vögel tat genau das und sorgte für die Gästeführung, die durch Marco Buhl auf 2:0 ausgebaut wurde.

Mit dieser Führung ging der TVM auch in die Pause. Die Gastgeber kamen trotzdem mit breiter Brust aus der Kabine, den Willen im Blick, sich zu wehren und Rene Fredehorst sorgte auch prompt für den Anschluss.

Metjendorf war wieder da, sorgte durch Tobias Martini für die erneute zwei Tore-Führung, ehe wieder Rene Fredehorst für das 2:3 sorgte, bei dem es aber auch bleiben sollte. „Vor allem mit der ersten Hälfte sind wir sehr zufrieden“, lobte TVM-Coach Kai Schröder. „Darauf können wir definitiv aufbauen. Gristede kam gut aus der Pause, aber wir hatten eigentlich immer die Vorteile das Spiel zu bestimmen. Wir müssen auch das 4:1 machen, aber trotz des 2:3-Anschlusstreffers haben wir weiter gut in der Defensive gearbeitet und selbst versucht das Spiel zu entscheiden. Der Sieg ist OK, wir haben als Aufsteiger im ersten Spiel drei Punkte geholt, also ist alles gut“.

Steffen Wilkens (SG):“ Wir haben anfangs gar nicht richtig ins Spiel gefunden und lagen schnell zurück. Schließlich haben wir das Spiel aber an uns genommen und in der zweiten Hälfte eine gute Reaktion gezeigt. Das 1:3 fiel nach einer Unorganisation in einem Standard und hat uns den Dampf aus dem Kessel genommen. Ansonsten war es eine sehr guzte zweite Hälfte von uns auf die wir aufbauen können. Wir waren drauf und dran das Spiel zu drehen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.