Ekern Am Montagabend gewann der TuS Ekern das Nachholspiel der 2.Kreisklasse Ammerland gegen den TuS Ocholt II mit 4:0. Durch diesen Sieg setzte sich die Mannschaft von Coach Peter Martens vor den TuS Vorwärts Augustfehn auf Platz eins der Tabelle.

Ekern, Augustfehn und Ocholt II haben jeweils 12 Punkte auf dem Konto und es hat den Anschein, als würden diese drei Teams auch an der Aufstiegsrunde teilnehmen. Der TV Apen könnte bei sechs Punkten allerdings noch auf Patzer der Konkurrenz hoffen.

Ekern übernahm von Beginn an das Spielgeschehen. Ocholt kam ersatzgeschwächt, was den Gastgebern in die Karten spielte. Jannes Pleis erzielte in der 8.Minute, nach einer schönen Kombination, die Führung, mit der es auch in die Pause ging.

In der 53.Minute war es erneut Jannes Pleis, der durch einen verwandelten Elfmeter auf 2:0 erhöhte, Michael Oltmer traf in der 74.Minute zum 3:0. Den Schlusspunkt setzte schließlich Rene Hobbiebrunken in der 84.Minute mit dem 4:0-Endstand.

„Es war sicherlich kein schönes Spiel. Ocholt hat sich bemüht, kam aber kaum zu zwingenden Aktionen. Wir freuen uns über die drei punkte und berieten uns auf den nächsten Gegner vor“, lautet das Fazit von Peter Martens.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.