Ekern Wenn der TuS Ekern in der 2.Kreisklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 4 nach nur einem Sieg aus den drei letzten Spielen eine Wende benötigte, dann ist diese am Mittwochabend eindrucksvoll gelungen.

Im Nachholspiel des 9.Spieltages gewann der TuS Ekern gegen den, bis dato ungeschlagenen SV Gotano mit 2:1 und schiebt sich auf den dritten Tabellenplatz vor.

In einer körperbetonten Partie gingen die Gäste in der Schlussminute der ersten Hälfte durch Niklas Oltmanns in Führung. „Wir sind mit breiter Bruns ins Spiel gegangen, doch anfangs tasteten sich beide Mannschaften eher noch ab. Es ging ein wenig hin und her, die Räume wurden von beiden Mannschaften sehr eng gemacht und es war recht schnell klar, dass es hier keine einfache Aufgabe werden wird“, sagt Christian Sybrandts vom SV Gotano.

Nach der Pause ging das Spiel anfangs noch so weiter, doch in der 66.Minute gelang Michael Oltmer der Ausgleichstreffer. „Nach dem Ausgleich ging es wieder hin und her, aber das Spiel wurde zunehmend härter geführt von den Gastgebern. Teilweise war das schon an der Grenze“, fügt Sybrandts an.

Die Gastgeber machten immer weiter und schließlich wurde Ranjit Singh zum viel umjubelten Matchwinner durch seinen Treffer in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum 2:1-Sieg. „Uns fehlte streckenweise einfach der Zugriff auf das Spiel, die Jungs waren oft zu spät am Gegner dran. Ekern hat alles in die Waagschale geworfen. Wir müssen den Mund abputzen und uns auf den TV Neuenburg konzentrieren um dann zu versuchen, drei Punkte mitzunehmen“, sagt Sybrandts.

Der TuS Ekern hat indes viel Grund zur Freude. „Alles in allem war es schon ein verdienter Sieg gegen einen richtig starken Gegner. Letzten Endes hatten wir die besseren Chancen gehabt und nicht viel zugelassen“, lobt Ekern-Coach Peter Martens. Schon am Freitag hat der TuS Ekern wieder Heimrecht gegen Schlusslicht TV Apen.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.