Edewecht Am Freitagabend hat der VfL Edewecht das Derby bei der SG SchEdammBäke vor circa 150 bis 200 Zuschauern recht klar mit 4:0 gewonnen.

Die erste Chance der Partie hatten die Gastgeber nach gut zehn Minuten, doch VfL-Keeper Julian Sebastiany parierte im eins gegen eins mit einer super Parade. „Das war so eine Situation, die man schon als Wachmacher nennen kann“, sagt VfL-Coach Michael Leverenz, dessen Team danach zunehmend besser in die Partie fand.

Nach einer Viertelstunde war es dann Lando Kropp, der seinen ersten VfL-Treffer in der Saison erzielt hat, nach starker Vorarbeit von Patrick Block. In der 36.Minute war es Block selber, der für das 0:2 sorgte und bis zur Pause änderte sich an dem Ergebnis nichts mehr. Es fiel zwar noch das 0:3, doch soll es Abseits gewesen sein.

In der zweiten Hälfte leistete Patrick Block die Vorarbeite für Andre Brun-Tatje zum 0:3 (61.) und Jelte Nagl, vollendete eine Vorarbeit von Tim Martens zum 0:4-Endstand.

„Es war ein typisches, rassiges Derby, das hat schon Spaß gemacht“, fügt Leverenz an. „Da war teilweise schon Emotion drin. Beide wollten den Sieg unbedingt und Scheps hatte ja durchaus gute Chancen, wir waren aber effektiver. Der Sieg geht in Ordnung, ein Lob geht auch unbedingt an das Schiedsrichtergespann, das war auch schon eine starke Leistung. Hervorheben möchte ich heute aber Lando Kropp, der nicht nur sein erstes Tor erzielt hat, sondern vor allem auch mit viel Laufbereitschaft geglänzt hat. Wir haben jetzt den Anschluss an die obere Tabellenhälfte hergestellt und wollen weiter mit dem Einsatz die kommenden Spiele bestreiten“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.