Dötlingen Durch eine 1:3 Niederlage beim TV Dötlingen hat der SV Achternmeer nach zwei Siegen in Folge seine zehnte Saisonniederlage eingefahren. Durch die Niederlage verpassten es die Gäste, an Dötlingen punktemäßig vorbei zu ziehen. Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß in die Partie. Bereits in der vierten Spielminute gingen sie in Führung. Torschütze war Roman Seibel. Weitere Treffer sahen die Zuschauer erst im zweiten Spielabschnitt. In der 61. Minute erhöhte Shqipron Stubbla für Dötlingen. Neun Minuten vor dem Abpfiff sorgte Julian Eilers mit dem 2:1 noch einmal für Hoffnung bei den Gästen. Ein Strafstoß in der Nachspielzeit brachte dann die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Erneut war es Seibel, der Dötlingen mit seinem zweiten Treffer des Tages den vierten Saisonsieg sicherte.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.