Delmenhorst Weiter ungeschlagen bleibt Oberligist SV Atlas Delmenhorst in dieser Saison. Im Verfolgerduell gegen den SC Spelle-Venhaus gab es einen knappen, aber letztlich verdienten 1:0-Erfolg für den Tabellendritten. In der ersten halben Stunde waren die Gäste das spielbestimmende Team und hatten auch die ein oder andere Torchance. Seemann im Tor des SVA parierte zweimal glänzend. In einer sehr intensiven Partie brachte Marco Priessner die Platzherren in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs in Führung. Auch im zweiten Spielabschnitt sahen die rund 1100 Zuschauer einen starken Gast, gegen den der SV Atlas aber couragiert dagegen hielt. Spelle hatte ein Chancenplus zu verzeichnen, schafft es aber nicht die sicher stehende Abwehr von Atlas zu überwinden.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.