Delmenhorst Oberligist Atlas Delmenhorst bleibt weiter ungeschlagen, beim Tabellenletzten FC Eintracht Northeim siegte der Tabellenzweite auch in der Höhe verdienten 6:0. Die Gäste gingen durch zwei verwandelte Handelfmeter von Florian Stütz (28., 33.) noch vor der Pause mit 2:0 in Führung. Nach dem 3:0 durch Wiese (53.) war die Partie bereits entschieden. Atlas kontrollierte Ball und Gegner und kam nie in die Gefahr, die Partie zu verlieren. Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung traf Emiljano Mjhestri zum 4:0, weitere zwei Minuten später markierte er mit seinem fünften Saisontor das 5:0. Den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzte der 77. Minute der ebenfalls eingewechselte Robert Plichta.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.