Delmenhorst Der SV Atlas Delmenhorst II hat sein Heimspiel gegen Dötlingen mit 4:1 gewonnen und sich somit den vierten Sieg im sechsten Spiel gesichert. Die Platzherren gingen nach einer ausgeglichenen Anfangsphase in der 15. Minute durch ein Tor von Thade Hein aus leicht abseitsverdächtiger Position in Führung. Den zweiten Treffer markierte Fabio Meyer. Er fasste sich der 35. Minute ein Herz und jagte den Ball aus 30 Metern Torentfernung zum 2:0 in die Maschen. Nach einem Foul an Emiljano Mjhestri entschied Schiedsrichter Uwe Steffen zu Recht auf Elfmeter. Patrick Klenke verwandelte in der 42. Minute sicher. Emiljano Mjhestri sorgte dann noch vor der Pause für das 4:0. Im zweiten Durchgang schaltete Atlas einen Gang zurück. Das Spiel verflachte zusehends. Dötlingen scheiterte in der sieben 60. Minute am glänzend reagierenden Torhüter Lohmann, wenig später vergab Entelmann aus acht Metern freistehend. In der 81. Minute nutzte Jan Mewis ein Missverständnis zwischen Lohmann und Meyer zum Ehrentreffer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.