Delmenhorst Im einzigen Sonntagsspiel der Bezirksliga II Gruppe B hat BW Bümmerstede einen souveränen 5:1-Auswärtssieg beim SV Baris eingefahren. Drei Minuten brauchten die Oldenburger, um ins Spiel zu finden, „von da an haben die Jungs das Spiel aber bestimmt“, zeigte sich BWB-Coach Marco Büsing zufrieden.

Einzig die Chancenverwertung der ersten Hälfte ließ zu wünschen übrig. „Die Mannschaft hat sich nicht belohnt, zur Pause hätten wir schon zwei oder drei Tore erzielt haben müssen“, sagt Büsing.

In der zweiten Hälfte funktionierte dann auch das. Nach einer Stunde brachte Sami Suleiman die Bümmersteder in Führung und mit dem 2:0 in der 67.Minute durch Oliver Prondzinski war die Vorentscheidung auch gefallen. Zu klar bestimmten die Gäste die Partie, es keimte kaum Gefahr durch den SV Baris auf.

Das dritte Bümmersteder Tor erzielte Harutyun Svachyan per Elfmeter in der 73.Minute, auf der anderen Seite vergaben die Gastgeber ebenfalls vom Punkt das 1:3. Ali Akyol erhöhte auf 4:0, Zana Ibrahim gelang schließlich doch der einzige Treffer des SV Baris und erneut Akyol machte den Endstand in der Nachspielzeit klar.

„Die Jungs haben all das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Es gab schöne Spielzüge, die Tore warn schön herausgespielt, Zweikämpfe wurden angenommen, der Sieg geht so absolut in Ordnung. Das war eine geschlossen starke Mannschaftsleistung“, lobt Marco Büsing.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.