Aurich Hauke Bugiel hat mit seinem Doppelpack maßgeblich zum 4:0-Erfolg von Frisia Loga in Aurich beigetragen. Für die Gäste aus Leer war es der erste Sieg nach fünf sieglosen Spielen in Folge. Loga war im ersten Durchgang das spielbestimmende Team. Die erste Chance für Loga hatte Menken, er scheiterte aber an Aurichs Torhüter Dietrich. In der 16. Minute brachte Adnan Zeneli die Gäste dann mit einem schönen Alleingang in Führung. Mit der Führung im Rücken drückte Loga weiter auf das Gaspedal und hattet weitere Torchancen. In der 31. Minute fiel fast zwangsläufig der nächste Treffer. Torben Petras spielte mit einem schönen Pass Hauke Bugiel frei, der mit seinem achten Saisontreffer das 2:0 erzielte. Nur drei Minuten später musste Dietrich Kopf und Kragen riskieren, um gegen Huxsohl den dritten Einschlag zu vermeiden. Aurich fand erst nach dem Seitenwechsel besser in die Partie. Zu diesem Zeitpunkt hätte Loga bereits mit 3:0 führen können, aber Bugiel und Menken verpassten jeweils knapp. Aurich war nun optisch überlegen, klare Torchancen gab es aber nicht. In der Endphase machte dann Loga alles klar. Der in der 73. Minute eingewechselte Jannik Schoon sorgte in der 89. Minute mit dem 3:0 für die Entscheidung. Hauke Bugiel sorgte mit dem 4:0 für den Endstand (90.).

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.