Cloppenburg Auch in Liga zwei und gegen ein zweites Team muss man zwei gute Hälften abliefern, um zu gewinnen – das wissen die Fußballerinnen des Bundesliga-Absteigers BV Cloppenburg spätestens seit Sonntagmittag. Nach starkem Beginn hatten sie umso stärker abgebaut und sich Turbine Potsdam II zu Hause 0:1 geschlagen gegeben. Es war die erste BVC-Niederlage im vierten Saisonspiel. „Aufgrund der zweiten Hälfte ist die Niederlage verdient“, sagte die enttäuschte BVC-Trainerin Tanja Schulte.

Die hatte am Sonntag zunächst einen überlegenen Gastgeber gesehen. Der BVC, dem Innenverteidigerin Imke Wübbenhorst (doppelter Bänderriss) fehlte, war feldüberlegen und hatte mehr Torchancen als Turbine.

So jagte Annabel Jäger den Gästen aus Brandenburg in der 18. Minute einen Schrecken ein, als ein von ihr getretener Freistoß an den Außenpfosten knallte. In der 23. Minute flog der Ball nach einem Freistoß Tanja Baumanns über Umwege zu Katarina Kolar, die aus vier Metern Entfernung Turbine-Torhüterin Inga Schuldt anschoss.

Überraschend fiel ein Tor auf der anderen Seite: Viktoria Schwalm setzte sich durch und bediente Dorothea Greulich, die aus 14 Metern Entfernung schlenzte. Der Ball flog unhaltbar an den Innenpfosten und weiter ins Netz (39.). Zwei Minuten später fast der Ausgleich: Agnieszka Winczo rutschte im Fünfmeter-Raum knapp an einem Pass Daniela Löwenbergs vorbei.

Vorbei war damit auch die starke Zeit des Gastgebers. Nach der Pause tauchte er kaum mal gefährlich vor dem Gäste-Gehäuse auf. Turbines Reserve war dem 2:0 näher als der BVC dem Ausgleich.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.