Cloppenburg Auch glückliche Siege machen froh: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben – nach Spielanteilen und Chancen völlig unverdient – bei Turbine Potsdam II gewonnen. Das Team des Trainergespanns Tanja Schulte/Luc Diamesso setzte sich mit 2:1 durch. „Der Sieg ist schmeichelhaft“, räumte Schulte ein.

Schließlich hatte alles für die Gastgeberinnen gesprochen: Turbine war mit fünf Spielerinnen aus dem Bundesliga-Kader verstärkt in die Partie gegangen, die Potsdam dann auch bestimmte. Schon nach 17 Sekunden prallte der Ball an den Innenpfosten des Gäste-Gehäuses. Turbine ließ viele weitere Chancen aus und kam erst per Foulelfmeter (57. Minute, Liesa Seifert) zur Führung. Katarina Kolar (61.) und Annabel Jäger (83.) drehten das Spiel.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.