Budapest (dpa) - Die Fußballerinnen von Olympique Lyon haben erneut die Champions League gewonnen. Der französische Meister setzte sich im Finale in Budapest fast mühelos gegen den FC Barcelona durch und gewann 4:1(4:0). Es war der vierte Titel in Folge für die Französinnen.

Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan hatte Lyon bereits in der fünften Spielminute in Führung gebracht. Nach dem Hattrick der Norwegerin Ada Hegerberg (14., 19., 30.) war die Partie praktisch entschieden. Asisat Oshoala (89.) gelang noch der Ehrentreffer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.