Topmodel Eva Padberg steht überhaupt nicht auf Fußball. „Es geht immer nur ums Gewinnen. Das nimmt dem Ganzen die Sexyness“, sagte die 28-Jährige. Sie kenne den deutschen Nationalspieler Philipp Lahm und finde ihn sympathisch und lustig. „Aber ich kann nicht verstehen, dass man einen Fußballer anbetungswürdig findet“, sagte sie. Trotzdem schaue sie sich ab und zu gemeinsam mit Freunden Fußballspiele im Fernsehen an.

Die Fußball-EM ist jetzt auch in Hamburg zu Gast – das Modelleisenbahn-Museum der Stadt hat das Sportereignis in Miniaturgröße nachgebaut. Auf der mehr als 1000 Quadratmeter großen Anlage stehen Hunderte von Fanfiguren vor handtellergroßen „Riesen“-Leinwänden. Auf diesen werden vom 7. Juni an die EM-Spiele live im Taschenformat übertragen.

Experten der Universität für Bodenkultur schlagen Alarm: Das zu erwartende exzessive Wild-Pinkeln würde erhebliche Schädigungen für die Bäume und Sträucher in den Fan-Zonen darstellen. Wenn, dann sollten die Fans es nach intensivem Bier-Konsum tun. Laut der Universität mindert der Gerstensaft den Salzgehalt im Urin.

Zur EM-Eröffnung zeigt die Bremer Shakespeare-Company im Klagenfurter Stadttheater ihr Stück „Ein Königreich für einen Ball“. Die Theatergruppe spielt die Inszenierung auf Einladung des Klagenfurter Intendanten an diesem Sonnabend und am Sonntag. Mit dem Stück war das Ensembel auch schon bei Werder Bremen zu Gast.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.