Cloppenburg Fußball-Regionalligist BV Cloppenburg hat auch im dritten Anlauf den ersten Heimsieg in der Saison 2015/2016 verpasst. Am Sonntag setzte die Mannschaft von Trainer Uwe Groothuis das Derby gegen den SV Meppen vor 1131 Zuschauern mit 0:4 in den Sand. Das nackte Ergebnis spiegelte die wahren Kräfteverhältnisse aber nicht wider.

„Cloppenburg hätte schon in der ersten Minute in Führung gehen können. Wer weiß, wie das Spiel dann gelaufen wäre“, räumte Meppens Coach Christian Neidhart ein. Jonas Wangler jagte das Spielobjekt nach einer perfekten Hereingabe von Steven Bentka aber aus sieben Meter über den Querbalken.

Auf der anderen Seite zeigten sich die Meppener eiskalt. Im Gegenzug wurde Martin Wagner nicht am Flanken gehindert und Patrick Posipal köpfte blank am zweiten Pfosten lauernd ein (2.). Der BVC zeigte sich allerdings keineswegs geschockt. Erneut Wangler (12.), Milad Faqiryar (17.) und Flodyn Baloki, der freistehend an Gästekeeper Benjamin Gommert scheiterte (40.), hätten die Partie durchaus drehen können. Stattdessen erhöhte Meppen psychologisch günstig mit dem Pausenpfiff auf 2:0. BVC-Schlussmann Christian Meyer ließ einen harmlosen Schuss von Wagner prallen und Muhamed Alawie staubte ab.

Die Entscheidung zugunsten der Emsländer ließ im zweiten Durchgang nicht lange auf sich warten. Nach einem Fehlpass von Baloki konterte Meppen. Der eingewechselte Erdogan Pini traf das Lattenkreuz. Den Abpraller netzte Max Kremer mühelos ein (54.) Den Rest spielte der clever agierende Favorit locker runter. Youngster Jan-Luca Ahillen erhöhte per Kopf sogar noch auf 4:0 (83.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.