UELZEN Auch wenn zwischendurch ein wenig Sand im Getriebe war, verdient war der 3:2-Erfolg des BV Cloppenburg am Sonntag beim SV  Teutonia Uelzen allemal. Nach dem sechsten Sieg im siebten Spiel führen die Spieler von Trainer Jörg-Uwe Klütz die Tabelle der Fußball-Oberliga weiter an.

Ganz zufrieden war Klütz dennoch nicht, schließlich war sein Puls zwischen der 65. und 78. Minute mehrfach hoch geschnellt. „Wir führen mit 2:0 und bauen dann den Gegner wieder auf. So etwas kann auch ins Auge gehen.“

Vor 320 Zuschauern hatte Rogier Krohne die Cloppenburger mit zwei spektakulären Treffern scheinbar sicher in Führung gebracht. Zunächst schlug sein Kracher aus 23 Metern im Dreiangel ein (12.). In der 52. Minute überlistete der Niederländer die gesamte Uelzener Deckung mit einem frechen Heber.

Aufsteiger Uelzen erwies sich aber als psychisch stark und zäh. Als der zwischendurch immer wieder für Gefahr sorgende Danny-Torben Kühn verkürzt hatte (65.), verlor Cloppenburg seine Ordnung. Uelzens Nicolai Bäsler ließ freistehend aus zehn Metern die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich aus (75.).

Nach dieser Schrecksekunde berappelte der BVC sich wieder und machte gegen die alles nach vorne werfenden Gastgeber alles klar. Dio Ipsilos eroberte den Ball am Uelzener Strafraum und passte zu Paul Kosenkow. Dessen präzise Hereingabe beförderte Jonas Wangler mit der Hacke aus fünf Metern unhaltbar für Uelzens Schlussmann Thorben Reinhardt in die Maschen (78.).

Geschlagen gab sich die Heimelf aber noch nicht. Kühns erneuten Anschlusstreffer in der letzten Minute konnten die Cloppenburger aber locker wegstecken. „Uelzen war ein sehr unbequemer Gegner. Dort werden noch einige Mannschaften Punkte lassen“, zollte BVC-Co-Ttrainer Mario Neumann dem Neuling ein Lob. Für den BVC geht es am Sonnabend (17 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Lüneburg weiter.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.