Meppen Allmählich dürfte Cloppenburgs Trainer Jörg-Uwe Klütz schon ein wenig mulmig werden. Denn am Sonntag beim deutlichen 1:4 (1:3) im Nachbarschaftsduell beim SV Meppen zeigte der Trend nach den knappen Partien gegen die hochgehandelten Rehdener in der Liga (1:1) und im Pokal (0:1) wieder deutlich nach unten.

„Unglaublich, wie wir die Gegentore kassieren. Dabei war Meppen nicht unverwundbar“, sagte Klütz. „Speziell in der ersten Hälfte haben wir offensiv gut gespielt“, befand Meppens Coach Christian Neidhart.

Vor 2016 Zuschauern begann Meppen gegen zaudernde Gäste schwungvoll. Nach fünf Minuten hatte der BVC Glück, dass Martin Wagner nur den Pfosten traf. 180 Sekunden später führte Meppen aber. Stefan Tilling klatschte nach einer Eckballvariante einen verdeckten Schuss Wagners nach vorne ab. Meppens Spitze Ramiz Pasiov, die die Cloppenburger in der Folge nie mehr zu kontrollieren wussten, traf ohne Mühe.

Doch kaum hatten die Gastgeber ausgejubelt, da hieß es auch schon 1:1. Ausgerechnet der Ex-Meppener Andreas Gerdes-Wurpts traf aus spitzem Winkel per Volleyabnahme (15.). Meppen ließ sich aber nicht aus der Bahn werfen. Nach einem abgeblockten Pasiov-Schuss markierte Max Kremer aus abseitsverdächtiger Position das 2:1 (24.). Trotz Meppener Dominanz hatte Gerdes-Wurpts den erneuten Ausgleich auf dem Fuß. Nach einem groben Abwehrschnitzer hob er den Ball aber aufs Tornetz (30.).

Auch am vorentscheidenden Meppener 3:1 hatte Hüne Pasiov großen Anteil. Er setze Wagner, der sich die Ecke aussuchen konnte, perfekt in Szene (37.). Und für den BVC kam’s noch dicker. In der 67. Minute kam der eingewechselte Hedon Selishta im Duell mit BVC-Verteidiger Tim Hofmann im Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Franz Bokop (Vechta) zeigte auf den Punkt und Hofmann die Rote Karte.

„Erstens war es Abseits und zweitens kein Foul“, schimpfte Klütz. Kremer war’s egal. Er traf zum 4:1-Endstand. Dennoch reisten die Cloppenburger nicht mit leeren Händen ab. Wenige Minuten nach Spielende wurde die Verpflichtung des Meppeners Daniel Olthoff bekannt gegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.