Rehden Ein rasantes Derby haben sich am Sonntag in der Fußball-Regionalliga der BSV SW Rehden und der BV Cloppenburg geliefert. Das bessere Ende vor 750 Zuschauern hatten dabei die Gäste aus Cloppenburg auf ihrer Seite. Als die Partie in der hektischen Schlussphase auf des Messers Schneide stand, traf BVC-Stürmer Andreas Gerdes-Wurpts mit einer spektakulären Direktabnahme aus spitzem Winkel zum entscheidenden 3:2 (81.).

„Sieht man das ganze Spiel, war unser Sieg ein wenig glücklich aber auch nicht unverdient“, strahlte BVC-Coach Jörg-Uwe Klütz. „Wir hätten nach dem schnellen 1:0 das zweite oder dritte Tor nachlegen müssen“, bilanzierte Rehdens Trainer Björn Wnuck, der die kämpferische Leidenschaft der Cloppenburger lobte.

Kevin Artmann brachte Rehden nach einer Kopfballablage des Amerikaners Bryan Jordan mit einem satten Flachschuss in Führung (12.). In der 25. Minute zielte der Ex-Bremer aber aus bester Position vorbei und vergab eine mögliche Vorentscheidung.

In der Folge biss sich der überraschend offensiv aufgestellte BVC immer mehr in die jederzeit rassige Partie. Der nie zu kontrollierende Andreas Gerdes-Wurpts traf aus spitzem Winkel nur den Pfosten (28.).

Exakt zehn Minuten später wendete sich das Blatt. Ausgerechnet der Ex-Rehdener Paul Kosenkow düpierte an der Torauslinie Florian Stütz, um nach dessen Attacke zu Boden zu gehen. Schiedsrichter Henrik Bramlage (Oythe) zeigte auf den Punkt und erntete wütende Proteste der Gastgeber. Kristian Westerveld ließ sich nicht beirren und jagte den Ball zum 1:1 ins Netz.

Rehden zeigte sich geschockt und kassierte noch vor der Pause das 1:2. Nach perfektem Diagonalpass von BVC-Zugang Timo Scherping schob Kosenkow nervenstark ein (42.).

Auch nach den Wechsel ging’s rauf und runter. Michael Wessel, der später Glück hatte, nach einer Notbremse gegen Moritz Steidten nicht die Rote Karte gezeigt zu bekommen (74.), glich für die speziell nach Standards gefährliche Heimelf per Kopf aus (66.). Rehden wollte danach zu viel und wurde nach einem der vielen BVC-Konter durch Gerdes-Wurpts bestraft.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.