Bremen Mittelfeldspieler Cedrick Makiadi verlässt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und wechselt ablösefrei zum türkischen Erstligisten Rizespor. Der 31-Jährige war 2013 für drei Millionen Euro vom SC Freiburg an die Weser gekommen. Für den VfL Wolfsburg, Freiburg und Bremen bestritt Makiadi insgesamt 225 Bundesligaspiele und erzielte 17 Tore.

Cedrick #Makiadi verlässt #Werder und wechselt zu Çaykur Rizespor. Alles Gute, Cedrick.Posted by SV Werder Bremen on Donnerstag, 27. August 2015

Auch Ludovic Obraniak hat kurz vor Ende des Transferfensters anscheinend einen neuen Verein gefunden. Der ausgemusterte Mittelfeldspieler verhandelt mit dem israelischen Erstligisten Maccabi Haifa.

Unterdessen kann Werder-Trainer Viktor Skripnik für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Sonntag (17.30 Uhr) aller Voraussicht nach wieder auf Fin Bartels und Philipp Bargfrede zurückgreifen. Bartels trainierte am Donnerstag nach Problemen am Gesäßmuskel individuell. Er soll mit Bargfrede am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.