Cloppenburg Selbst zahlreiche Anhänger des Fußball-Regionalligisten BV Cloppenburg hatten Schlimmstes befürchtet. Doch der personell geschwächte Vorletzte zog sich am Sonnabend bei der 0:2-Niederlage beim Meisterschaftskandidaten VfL Wolfsburg II achtbar aus der Affäre. „Das war in Sachen Grundordnung und Kompaktheit ein Schritt in die richtige Richtung. Aber dafür können wir uns leider nichts kaufen“, zeigte sich Interimstrainer Jörg-Uwe Klütz enttäuscht.

Für den BVC war es das zehnte sieglose Spiel in Folge. Mit dem Schlusspfiff endete Klütz’ „Feuerwehrmann-Einsatz“ nach 180 Spielminuten bereits wieder. Wie berichtet, übernimmt ab sofort der vom Bezirksligisten SV Altenoythe losgeeiste Steffen Bury, der in Wolfsburg auf der Tribüne weilte, das sportliche Kommando an der Friesoyther Straße. Der Ex-Profi und Hoffnungsträger steht am kommenden Sonntag bei seinem Debüt zu Hause gegen die ebenfalls abstiegsgefährdeten Hildesheimer gleich vor einem „Sechs-Punkte-Spiel“.

Auch ohne Glanz zu versprühen, entschieden die „Jungwölfe“ von Coach Valerien Ismael das Spiel gegen den BVC dank gefährlicher Standards sicher für sich. In der vierten Minute lenkte der gute BVC-Schlussmann Jannik Wetzel einen flatternden Freistoß von Marvin Kleihs noch an die Latte. Die erste Wolfsburger Ecke war dann aber gleichbedeutend mit der VfL-Führung. Julian Klamt köpfte den am ersten Pfosten verlängerten Ball am zweiten Pfosten unbedrängt ein (18.).

Elf Minuten später hieß es nach Wolfsburgs drittem Eckball 2:0. Nach einer zu kurzen Abwehr hatte Österreichs U-21-Nationalspieler Sebastian Wimmer den Ball über die Torlinie befördert.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.