Cloppenburg Fußball-Regionalligist BV Cloppenburg kann den Abstieg nur noch theoretisch abwenden, kämpfen kann das Team von Steffen Bury aber dennoch. Nach dem 2:1-Überraschungserfolg über den VfB Oldenburg reichte es zwar nicht zum zweiten Sieg in Serie, aber das 3:3 (2:1) im Nachholspiel gegen den anderen Nachbarn BSV Rehden am Dienstagabend war verdient.

Dabei schien der Gastgeber nach dem ersten Abschnitt die besseren Karten zu haben. Nach einer sehenswerten Kombination über Nick Köster und Lennart Blömer vollendete Nikola Jelisic zum 1:0 (18. Minute). Das 1:1 durch Narciso Lubaca (25.) verdaute der BVC und kam dank eines Traumtores von Tobias Steffen zur 2:1-Pausenführung (44.).

Dann schien sich alles gegen den BVC zu verschwören. Rehden drehte durch Kresimir Matovina (77.) und Andor Bolyki (87.) die Partie. Doch Steffen setzte seinen Freistoß zum 3:3-Endstand ins Netz – der Unparteiische pfiff die Partie nicht mehr an.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.