Bremen Fußball-Bundesligist Werder Bremen arbeitet an der Kaderplanung für die Zukunft und will drei seiner Leistungsträger langfristig an sich binden. Die Bremer unterbreiteten den beiden österreichischen Nationalspielern Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl sowie deren Landsmann Raphael Wolf neue Dreijahresverträge. „Ich habe ihnen ein Angebot gemacht“, sagte Bremens Sportchef Thomas Eichin der „Bild“-Zeitung (Freitag). Die Verträge laufen im Sommer 2015 aus. Werder-Geschäftsführer Eichin hofft zum Ligastart (22. bis 24. August) auf die Entscheidungen. „Ein realistischer Zeitraum und mein Ziel“, erklärte Eichin. Keeper Wolf hatte im Laufe der vergangenen Saison Sebastian Mielitz im Tor der Bremer verdrängt und gehörte neben Junuzovic und Prödl zu den Stammkräften bei Werder.


     www.nwzonline.de/werder 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.