SAARBRüCKEN /MüNCHEN /BREGENZ Die deutschen Brauer hoffen zur Fußball-EM auf Sonnenschein und eine erfolgreiche Nationalelf. „Wir sind abhängig vom Wetter und der Siegbereitschaft des deutschen Teams“, sagte Richard Weber, Präsident des Deutschen Brauer-Bundes. Dann werde vermutlich auch der Bierkonsum in Deutschland leicht wachsen. Insgesamt sei während der EM aber nicht mit einem kräftigen Umsatzschub für den seit Jahren schrumpfenden Biermarkt zu rechnen. Die Kapazitäten in den Brauereien seien aber ausreichend, um auch einer gesteigerten Nachfrage zu begegnen.

Am Startwochenende der EM rechnet der ADAC nicht mit großen Staus aufgrund reisender Fußball-Fans auf Deutschlands Straßen. Der Automobilclub machte aber auf seit Montag wieder mögliche Grenzkontrollen in Österreich aufmerksam.

Die Seebühne in Bregenz, Herzstück der ZDF-EM-Übertragungen, übt derweil eine große Anziehungskraft auf die Fans aus. Insgesamt wurden bereits fast 100 000 Tickets abgesetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.