BRAKE Der Fußball-Bezirksoberligist SV Brake hat am Sonntag den favorisierten VfL Oldenburg aus dem Niedersachsenpokal geworfen. Die Mannschaft aus der Wesermarsch, die sich als Bezirkspokalsieger für den Wettbewerb qualifiziert hatte, bezwang den Oberligisten mit 4:2 im Elfmeterschießen. Nach Ablauf der regulären Spielzeit hatte es 0:0 gestanden.

Aho Hanno und Oguz Deniz scheiterten am starken Braker Torhüter Mike Strahlmann. Da die Braker Marco Kuck, Aleksandar Sekulic, Marvin Seif und Ahmet Yapici trafen, hatten die verwandelten Elfmeter von Julian Harings und Marc Steinkraus nur noch statistischen Wert.

Bei einem Vorbereitungs-Turnier in Rastede vor zwei Wochen hatte der VfL den SV Brake noch glatt mit 5:0 geschlagen. „Heute hat man gesehen, dass ein Pflichtspiel doch von anderem Kaliber ist“, meinte VfL-Trainer Detlef Blancke. Sein Team agierte ziemlich emotionslos auf dem Feld. Die erfahrenen Nils Grape und Stephen Attoh feuerten ihre jungen Mitspieler verbal nicht an. „Daran müssen wir arbeiten“, erkannte Blancke richtig.

Nils Grape (53.) vergab per Kopf die größte Chance für den VfL, doch Sekulic rettete in letzter Sekunde auf der Torlinie. Zwei Freistöße unmittelbar vor der Halbzeitpause und dem Abpfiff entschärfte Strahlmann prächtig.

Unter den 350 Zuschauern im Stadion an der Bahnhofstraße war auch Ulf Kliche, Co-Trainer des SV Meppen. Die Emsländer gastieren am Freitag, 14. August (19.30 Uhr), im Oberligasspiel in Oldenburg. Der frühere VfL-Co-Trainer vermisste in der Pokalpartie vor allem das Tempo.

Mit diagonalen Pässen suchte der VfL den Erfolg. Diese kamen aber nur selten an. Beide Teams spielten mit einem 4-4-2-System. Die Oldenburger Außenverteidiger standen nicht immer sicher.

SV Brake: Strahlmann - Sekulic, J. Schneider , Schwarze, Brehmer - Skibba (71. Alexandrov), Eltner, Kuck, Yapici - Elver (88. Toeremen), Gagelmann (81. Seif).

VfL Oldenburg: Horn - Riebau, Attoh, Klammer (53. Engels), Hanno - Schlumberger, Johannig, Kulbatzki, Grape (66. Harings) - Bulut (79. Steinkraus), Deniz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.