München Der Triplegewinn soll beim FC Bayern noch lange nicht das Ende sein. Beim Unternehmen dreifache Titelverteidigung setzen die Münchner Kapitäne Philipp Lahm und Stellvertreter Bastian Schweinsteiger in der kommenden Saison große Hoffnungen in ihren neuen Startrainer Josep Guardiola.

Guardiola büffelt

Auf seinen Trainerjob beim FC Bayern bereitet sich Josep Guardiola akribisch vor. Nach Angaben seines Bruders Pere nimmt der spanische Coach seit November 2012 Unterricht bei einer Deutschlehrerin. Täglich pauke er vier Stunden.

Seine erste Pressekonferenz wird der 42-Jährige beim Trainingsstart in München am 26. Juni womöglich schon auf deutsch halten. „Er ist ein sturer Hund. Der macht das“, sagte Pere Guardiola dem „Spiegel“.

Mittelfeldchef Schweinsteiger betonte, dass nach dem Urlaub zum Trainingsstart am 26. Juni alle Erfolge wieder in den Hintergrund rücken werden. „Es geht unter Pep Guardiola wieder von vorne los. Dann zählt das Alte wenig“, befand er.

Der 28-Jährige glaubt an eine glorreiche Zukunft des Münchner Vorzeigevereins. Auf dem Fußball-Gipfel sieht er den FC Bayern trotz des Triples aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League aber noch nicht. „In meinen Augen ist Barcelona immer noch die Nummer eins in Europa“, sagte er. Der spanische Spitzenclub habe „in den vergangenen sechs Jahren auch auf internationalem Niveau unglaublich konstant“ gespielt. „Man kann sich nach dem Gewinn eines großen Titels nicht sofort hinstellen und sagen: Wir sind jetzt die neue Nummer eins“, bekannte Schweinsteiger. In Zukunft erwarte er viele große Duelle zwischen den beiden Fußball-Giganten.

Das knapp verlorene Königsklassen-Endspiel gegen den FC Chelsea vor einem Jahr im eigenen Stadion habe das Bayern-Team besonders zusammengeschweißt. „Ich habe so einen Zusammenhalt selten erlebt“, sagte Lahm rückblickend.

Laut Schweinsteiger kann das deprimierende Erlebnis sogar langfristig positiv wirken. „Da ist ein Spirit entstanden, von dem wir in dieser Saison profitiert haben – und von dem wir in Zukunft noch mehr profitieren werden.“ Es gelte nun, aus „diesem denkwürdigen Jahr eine Ära zu machen“, ergänzte Lahm.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.