Zuzenhausen (dpa) - Champions-League-Teilnehmer 1899 Hoffenheim muss für unbestimmte Zeit auf Verteidiger Kasim Adams verzichten. Bei dem 23 Jahre alten Ghanaer wurde eine Außenbandruptur am rechten Knöchel diagnostiziert, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.

Adams hatte sich am 2. Spieltag gegen den SC Freiburg (3:1) verletzt. Neben dem Neuzugang sind in Benjamin Hübner (Gehirnerschütterung) und Kevin Akpoguma (Bruch der Augenhöhle) derzeit weitere Abwehrspieler der TSG verletzt. Am Samstag tritt Hoffenheim bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf an.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.