Oldenburg Im letzten Bundesliga-Spiel der Saison haben die U-19-Fußballer des JFV Nordwest noch einmal bewiesen, dass sie nicht zu Unrecht das Abenteuer in der obersten Spielklasse bestreiten durften. Gegen Hannover 96 gewannen die Oldenburger, die bereits als Absteiger feststanden, mit 4:3 (2:1).

Den ersten Treffer erzielten die Gäste durch Malick Mboob (18. Minute). Osman Atilgan glich in der 32. Minute aus, und nur drei Minuten später traf Shamsu Mansaray zur Pausenführung für die Gastgeber. Okan Erdogan erhöhte mit einem Freistoßtor auf 3:1 (57.), ehe Mboob auf 2:3 verkürzte (61.) und später sogar ausglich (83.). Einen perfekt vorgetragenen Konter über Mechak Nankishi voll-endete Marcel Walter, der erst sechs Minuten zuvor eingewechselt worden war, zum 4:3-Endstand (88.).

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Abschluss der Saison“, freute sich JFV-Trainer Lasse Otremba: „Allerdings hätte sich jeder den Klassenerhalt gewünscht.“

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.