4. Spieltag
Partie Dynamo gegen HSV für 18. September terminiert

Bild: dpa-infocom GmbH
Die abgesagte Partie des Hamburger SV in Dresden soll am 18. September nachgeholt werden. Foto: David SchäferBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Dresden (dpa) - Das am 1. September ausgefallene Spiel des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV ist neu angesetzt worden. Die Partie wird am 18. September um 18.30 Uhr ausgetragen, teilte die Deutsche Fußball Liga mit.

"Wir wollten das Spiel schnellstmöglich nachholen und genau das wird jetzt passieren. Auch wenn es nicht der fanfreundlichste Termin ist, hoffen wir auf die erneut starke Unterstützung unserer Anhänger", sagte HSV-Sportvorstand Ralf Becker. Ähnlich äußerte sich Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born. Man hoffe, "dass möglichst viele Fans, die sich wie wir auf die Begegnung gefreut haben, zum neuen Termin dabei sein können", sagte Born. Die Partie ist ausverkauft. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Begegnung musste neu terminiert werden, weil die DFL das für den vergangenen Samstag angesetzte Spiel auf Initiative des Freistaats Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden wegen des Mangels an verfügbaren Polizeikräften in Folge der Demonstrationen in Chemnitz absagen musste.

Das könnte Sie auch interessieren