Regensburg (dpa) - Maik Walpurgis hat einen perfekten Einstand als Trainer von Dynamo Dresden gefeiert. Nur drei Tage nach seiner Vorstellung als Nachfolger von Uwe Neuhaus führte Walpurgis den sächsischen Traditionsverein in der 2. Fußball-Bundesliga zu einem 2:0 (1:0) beim SSV Jahn Regensburg.

Ausgerechnet der langjährige Regensburger Aias Aosman (22. Minute) und nach dem Seitenwechsel Dario Dumic (52.) trafen am Freitag vor 13.629 Zuschauern für die auf Stabilität bedachten Dresdner.

Dynamo zeigte sich vor dem gegnerischen Tor entschlossen, hätte aber sogar noch höher gewinnen können. Damit blieben die Dresdner auch im neunten Pflichtspiel gegen die Regensburger ungeschlagen und holten dabei sogar den sechsten Sieg nacheinander.

Walpurgis hatte nach einer 2:4-Niederlage gegen den Jahn im August 2017 seinen Job beim FC Ingolstadt verloren. In das Nachholspiel am Dienstag gegen den Hamburger SV können die Dresdner nun mit frischer Zuversicht gehen. Die Regensburger verloren dagegen ihre beiden vergangenen Zweitligapartien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.