Dresden (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth ist mit einem Sieg bei der erstarkten SG Dynamo Dresden auf den zweiten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga geklettert.

Die Mannschaft von Trainer Damir Buric setzte sich mit 1:0 (0:0) bei den Sachsen durch, die zuvor unter ihrem neuen Coach Maik Walpurgis drei ihrer vier Spiele gewonnen hatten.

Den einzigen Treffer erzielte Daniel Keita-Ruel in der 85. Minute. Drei Tage nach dem 0:0 gegen den Hamburger SV zogen die Fürther mit 15 Punkten damit am HSV (14) in der Tabelle vorbei. Die Dresdner (12) rutschten auf den achten Platz ab.

Die Gäste bereiteten den Dynamo-Profis mit hohem Pressing einige Mühe. Die Gastgeber-Elf, die mit der Mannschaft identisch war, die fünf Tage zuvor gegen den VfL Bochum gewonnen hatte, tat sich schwer im Spielaufbau. Torchancen blieben in der ersten Spielhälfte Mangelware. Nach einem Zuspiel von Maximilian Wittek waren die Fürther kurz vor dem Ende erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.