Aue (dpa) - Das erste Ostduell zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem 1. FC Magdeburg in der 2. Fußball-Bundesliga ist ohne Sieger zu Ende gegangen. Die beide Teams trennten sich in Aue vor 13.300 Zuschauern mit 0:0.

Damit warten der FCE und Aufsteiger Magdeburg weiter auf den ersten Sieg in der allerdings noch jungen Saison. Den Auftakt hatten beide Mannschaften verloren.

Bei seinem Heimdebüt setzte Aues neuer Trainer Daniel Meyer gleich auf Neuzugang und Torjäger Pascal Testroet, der am vergangenen Dienstag vom Ligarivalen Dynamo Dresden verpflichtet worden war. Doch es entwickelte sich ein Spiel ohne große Angriffsszenen. Beide Mannschaften arbeiteten vor allem Fußball. Die Kreativität kam zu kurz.

Torraumszenen blieben trotz Auer Bemühungen gegen eine diszipliniert verteidigende Magdeburger Mannschaft lange Zeit Mangelware. Für die Gäste von Trainer Jens Härtel wurde es so aber immerhin der erste Punkt als Neuling in der zweiten Liga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.