Die SpVgg Greuther Fürth hat für die kommende Saison der 2. Fußball-Bundesliga gleich drei neue Torhüter verpflichtet.

Sascha Burchert von Hertha BSC, der schon in der Champions League aktive Ungar Balazs Megyeri vom FC Getafe aus der Primera Division und Marius Funk vom VfB Stuttgart II erhalten in Franken jeweils Zweijahresverträge. Die Fürther hatten zuvor drei Keeper abgegeben, nur Stammtorhüter Sebastian Mielitz war beim "Kleeblatt" geblieben.

"Wir haben drei sehr interessante Torhüter gewonnen und haben die drei Weggänge damit nicht nur kompensiert, sondern an Qualität gewonnen", sagte Trainer Stefan Ruthenbeck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.