FRIESOYTHE Wettkampfatmosphäre herrschte am vergangenen Sonntag bei den Vereinsmeisterschaften der DLRG Ortsgruppe Friesoythe in der Schwimmhalle an der Thüler Straße. Kopf-an-Kopf-Rennen sorgten in einigen Wettkämpfen für sportliche Spannung – Sekundenbruchteile entschieden über Sieg und Niederlage.

Jeder Teilnehmer hatte drei Starts zu absolvieren. Je nach Altersklasse wurde in den Disziplinen Kraulschwimmen mit Flossen, Rückenschwimmen, Hindernisschwimmen (Balltreiben) und Nudelrennen gestartet. Auch die Eltern konnten zusammen mit ihren Kindern an einer Familienstaffel teilnehmen. Von den Kindern und den Eltern wurden gute Ergebnisse erzielt.

Neben den Wettkämpfen stand der Spaß im Vordergrund. So konnten die Kinder in den Pausen ausgelassen mit ihren Trainern und Freunden im Wasser toben. Auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer war gesorgt. So konnte der Hunger mit Kuchen und Bockwürstchen gestillt werden.

Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde. Die drei Erstplatzierten wurden, nach Altersklassen unterteil, wie bei den Olympischen Spielen mit einer Bronze-, Silber-, oder Goldmedaille ausgezeichnet. Die Wettkampfleitung, der Vorstand und der Jugendvorstand zeigten sich mit den Meisterschaften zufrieden.

Die Sieger: Altersklasse Bambino, weiblich: 1. Julia Lübbers, 2. Denise Suhle, 3. Tabea Suhle; männlich: 1. Thomas Kollenbach 2. Julius Drees, AK 10 weiblich: 1. Alina Pahlke, 2. Paulina Tiedeken, 3. Charleen Suhle; männlich: 1. Tim Dirks, AK 12 weiblich: 1. Alice Albers, 2.Rika Gronowski, 3. Louisa Schonebeck; männlich: 1. Josef Lücking. 2. Jonas Dirks, 3. Jannes Kleimann; AK 13-14 weiblich: 1. Barbara Kollenbach, 2. Lea Fangmann, 3. Henrike Weß; AK 15-16 weiblich: 1. Friederike Kröger, 2. Theresa Hilker; AK offen weiblich: 1. Teresa Robke; männlich: 1. Jens Deeken, 2. Marcel Middendorf; AK Senioren weiblich: 1. Eva-Maria Kröger; männlich: 1. Frederik Fangmann, 2. Matthias Schumacher, 3. Maik Stratmann; Familienstaffel: 1. Josef und Alina Pahlke, 2. Heribert Elberfeld und Saskia Nordmann, 3. Anne und Helen Preut.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.