Friesoythe /Osnabrück Die HSG Friesoythe übernahm mit diesem 28:27 (16:14)-Auswärtssieg bei der HSG Osnabrück II die Tabellenführung in der Handball-Landesklasse Süd. „Eine schöne Momentaufname“, freute sich Trainer Günter Witte, den vor dem Spiel beim Tabellenvierten personelle Sorgen geplagt hatten.

So war Christoph Tiedeken nicht rechtzeitig fit geworden, steckte Heiner Robbers nach seinem Urlaub im Stau und fehlte ebenfalls. Jan-Philipp Willmann, dem in der Schlussminute der Siegtreffer gelingen sollte, Mathis Witte und Jonas Alberding waren mehr oder minder angeschlagen. Doch sie mussten mithelfen und wurden auch dringend gebraucht. Denn Nervenstärke war gefordert, weil die Gäste aus ihrer Überlegenheit im Angriff zu wenig Ertrag zogen, so dass eine 18:15-Führung (32.) auch schnell wieder verbraucht war. Doch dank eines starken Torhüters Philip Fründt wurde auch ein 24:26-Rückstand (56.) überstanden und noch in einen knappen, aber verdienten Sieg umgewandelt.

HSG: Fröhlich, Fründt - Willmann (1), M. Witte, N. Albers (7/2), Kühn, Laskowski (4), Kulle (1), Paul (2), Alberding (5), Wilhelm (8).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.