Markhausen Der St. Johannes-Kindergarten hat die ganze Gemeinde zu einem Tag der offenen Tür im Rahmen eines Frühlingsfestes eingeladen. Eingeläutet wurde das Fest mit einem von Pfarrer Günter Aschern gestalteten Wortgottesdienst in der Kirche. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens durften dabei mitwirken.

Danach hieß Kindergartenleiterin Karin Hillen die vielen Besucher willkommen. Sie erinnerte an die im Vorjahr durchgeführten Baumaßnahmen und an die Einrichtung der Kinderkrippe, in der zurzeit zehn Kinder betreut werden. Es stehen aber noch freie Plätze zur Verfügung. Ihr Lob und Dank galt den Handwerkern und dem Architekten. Auch dankte sie den Eltern, dem Elternbeirat und den Mitgliedern des Fördervereins, die gemeinsam mit den Erzieherinnen das Frühlingsfest auf die Beine gestellt hätten und unter anderem für selbst gebackenen Kuchen und Kaffee sorgten.

Viele Markhauser informierten sich über die Neugestaltung des Kindergartens. Ein buntes Nachmittagsprogramm mit vielen Spielen sorgte für Unterhaltung. Alle Kinder erhielten einen Laufzettel, auf denen der Besuch der Stände und Aktionen notiert wurde. Wer alle Angebote der Rallye wahrgenommen hatte, wurde mit Präsenten aus einer Schatzkiste belohnt.

Für großen Spaß sorgten die Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto. Mit dem Anfertigen von Luftballonfiguren eroberte eine junge Künstlerin die Herzen der Kinder. Begehrt waren die Buttons mit selbst gefertigten Aufschriften, es durfte gemalt und gebastelt werden. Genutzt wurden auch die Spielgeräte sowie ein neues hölzernes Spielgerüst mit Türmen, Kletterseil und Hängebrücke, das dem Kindergarten gespendet wurde. Viel Beifall gab es von den Besuchern für die Vorführungen der Einradgruppe des VfL Markhausen. Kindergartenleiterin Hillen zeigte sich mit der großen Resonanz sehr zufrieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.