NEUVREES Einen stimmungsvollen Frühschoppen erlebten die Neuvreeser Schützen am Montag. Nach einem Gottesdienst mit dem gebürtigen Neuvreeser Pater Christoph Wekenborg im Dorfgemeinschaftshaus begab sich das Schützenvolk zur Marschmusik der Schützenkapelle Neuvrees zum Festplatz.

Dort regierte noch das Königspaar Ernst und Agnes Stricker. Nach Frühstück und Freibier fand wie immer die große Verlosung statt. Agnes Stricker nahm dabei als Glücksfee ihre letzte offizielle Aufgabe als Königin wahr. Ernst Stricker eröffnete anschließend das Königsschießen 2009. Fast 20 Königsanwärter traten auf dem Schießstand an. Die Schützenkapelle unter neuer Leitung von Stephan Böhmer spielte flotte Musik zu der geschunkelt, gesungen und getanzt wurde. Nach etwa einer Stunde rief Oberst Heinz Heymann fünf Anwärter zum Stechen. Theo Robbers, Thomas Pünter, Hans-Gerd Gehlenborg, Reinhard Steenken und Joachim Lammers wollten den Thron besteigen. Reinhard Steenken behielt die Nerven und machte seine Frau Anita an ihrem Geburtstag zur Königin.

Am späten Nachmittag kamen die Majestäten in einer Kutsche auf dem Sportplatz bei der Schule vorgefahren. 21 Paare aus den Siedlungen Eleonorenring und Büskenmoor bildeten das Gefolge. Oberst Heinz Heymann, seit Januar 2009 im Amt, hätte hier nun seine erste Krönung vornehmen können. Das tat er aber nicht. Er bat die beiden Geistlichen Pater Josef Danne, Leiter der Pfarreiengemeinschaft aus Esterwegen, und Pater Christoph Wekenborg, diese Aufgabe zu übernehmen. Das machten die beiden Herren gerne und übergaben Krone und Königskette unter großem Beifall an die neuen Würdenträger.

Im Anschluss begleiteten die Neuvreeser ihre neues Königspaar zum Festplatz. Mit einem großen Königsball im Festzelt endete das dreitägige Schützenfest, das mit einem Jugendtanz am Sonnabend begonnen hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.