ELLERBROCK Auch wenn sich das regnerische Wetter negativ auf die Besucherzahlen auswirkte, konnte der Reit- und Fahrverein Friesoythe sein erstes großes Fahrturnier nach fast 30 Jahren als vollen Erfolg verbuchen. Am Wochenende traten von Freitag bis Sonntag gut 100 Ein-, Zwei- und Vierspänner auf dem Veranstaltungshof Peters in Ellerbrock an.

Dabei legte der zweifache Deutsche Meister Rainer Duen aus Thüle mit seinem Viererzug furiose Fahrten hin. Am Ende siegte er in allen drei Wertungsprüfungen und hatte beim Kegelfahren, bei der Dressur und bei der Geländefahrt mit Hindernissen die Nase vorne. Dafür nahm er am Ende aus der Hand des Friesoyther Vereinsvorsitzenden Theo Vahle die begehrte Siegertrophäe in Empfang. Duen unterstrich mit dem Sieg in Ellerbrock wenige Tage vor Beginn des Oldenburger Landesturniers in Rastede eindrucksvoll seine Ambitionen auf eine Titelverteidigung.

Auch Lokalmatador Berthold Tholen aus Friesoythe konnte in Ellerbrock überzeugen. Zwar reichte es am Ende in der Gesamtwertung nur für den sechsten Platz. Dafür bot Tholen den Zuschauern eindrucksvolle Fahrten sowohl in den Hindernissen als auch beim Kegelfahren und in der Dressur.

Bei den Zweispännern konnte der Friesoyther Hendrik Vahle in die Punkteränge fahren. Mit seinem Gespann belegte er am Schluss in der kombinierten Wertung der Klasse A den zweiten Platz hinter Routinier Josef Arlinghaus aus Essen i. Ol.

Zu einem Zwischenfall kam es nach der Prüfung der Einspänner. Beim Abspannen ging das Pferd eines Teilnehmers aus Garrel durch. Der Fahrer wurde schwer verletzt in das Krankenhaus Friesoythe eingeliefert.

Heinz-Josef Laing Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.