GEHLENBERG „Danz up de Deel“ schallte es laut über den Dorfplatz beim Kindergarten während eine Gruppe Vorschulkinder in Trachten dazu tanzte. Weitere Lieder, Gedichte und Tänze, teilweise in plattdeutsch, gehörten zum Programm des Festes, mit dem das Projekt „Früher/Heute“ abgeschlossen wurde.

Mit einem großen Kindergartenfest, zu dem Kindergartenleiterin Jutta Hoff sehr viele Gäste begrüßen konnte, fand das erfolgreiche Projekt seinen Abschluss. Viele Lieder und Tänze, die die Kinder während des Projektes immer wieder gesungen und getanzt hatten, wurden aufgeführt.

Seit Anfang März beschäftigten sich die Kinder des Kindergartens St. Monika Gehlenberg mit diesem Thema. In vielen Aktionen kamen sie der alten Zeit näher und beteiligten sich mit Begeisterung. Sie legten ein Familienbuch an mit Fotos der Eltern, Großeltern und Urgroßeltern, sie sammelten alte Rezepte, die oftmals auch von den Omas aufgeschrieben wurden und stellten daraus ein Kochbuch zusammen.

Großväter kamen in den Kindergarten und zeigten, wie man einen Reisigbesen herstellte oder wie eine Pfeife geschnitzt wurde. Um den Kindern besser zu verdeutlichen, wie der Alltag früher aussah, besuchten sie das Museumsdorf in Cloppenburg. Auch in der Gehlenberger Mühle und dem renovierten Backhaus erläuterten Willi Olliges und Hans Meyer, wie zu Urgroßmutters Zeiten Korn gemahlen und Brot gebacken wurde.

Viele alte Bekleidungsstücke, Haushaltsgegenstände und Werkzeug früherer Handwerker brachten die Kinder mit in den Kindergarten, so dass ein kleines Museum entstand. Beeindruckt zeigten sich die Besucher am Sonntag, als sie die Sammlung besichtigen konnten.

Auch der Garten in früheren Zeiten war ein Thema. So pflanzten die Mädchen und Jungen fleißig Blumen und standen dann staunend vor den Töpfen, wenn alles schön wuchs, wussten die Erzieherinnen zu berichten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.