Gehlenberg Große Banner an den Ortseingängen „Auf Kurs Richtung Zukunft“ weisen seit einigen Tagen auf die Soziale Dorfentwicklung für die Region Friesoythe Süd hin. Die vier Ortsteile Neuvrees, Gehlenberg, Markhausen und Thüle wurden im vergangenen Jahr mit elf weiteren Regionen in das Pilotprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen.

Begleitet wird die Region vom Planungsbüro „pro-t-in“ aus Lingen, das jetzt mit dem von ihnen entworfenen Signet Banner anfertigen ließ. Jeder Ort kann an geeigneter Stelle auf die Teilnahme an der Sozialen Dorfentwicklung hinweisen. Dadurch erhält die Region Friesoythe Süd mehr Aufmerksamkeit, findet Dr. Annette Wilbers-Noetzel von pro-t-in,. Ebenfalls soll das Zusammengehörigkeitsgefühl der Dörfer untereinander gestärkt werden. Die Bevölkerung wird dadurch angesprochen und nimmt Anteil an dem Prozess.

Patricia Bonney, Mitarbeiterin des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems (ArL) in Oldenburg, hatte auf der Auftaktveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus Neuvrees die Dorfentwicklung aus Sicht des Landes Niedersachsen geschildert und als erstes Ziel einen Impuls für eine zukunftsorientierte Entwicklung genannt: „Zu einem gesunden Dorfleben gehört mehr als dass es schön ist, es muss mit Leben und Gemeinschaft gefüllt werden.“ Das Miteinander im Ort stehe dabei im Mittelpunkt.

Ziele des Modellprojektes sind deshalb, Ideen und Initiativen für die weitere Entwicklung zu sammeln, vorhandene Strukturen auszubauen und durch Eigeninitiative die Dörfer zu stärken.

Um den vorgegebenen Zielen näher zu kommen, bildeten sich auf dem Dörferabend mehrere Gruppen aus der Bevölkerung, die in der ersten Phase kleine Projekte entwickelten. Für Fragen und zur Entgegennahme von Vorschlägen stehen auch die Dorfmoderatoren Sandra Janßen und Lena Knipper sowie auch Edith Kreye, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, zur Verfügung.


Mehr Infos unter   www.friesoythe.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.