Friesoythe Sein Name war mehr als 40 Jahre lang fest mit dem Friesoyther Schützenfest verbunden – am Dienstag, 21. Juli, ist der ehemalige General der Friesoyther Gilde, Heinrich Vahle, im Alter von 88 Jahren verstorben. Von 1983 bis 2000 führte er die Schützengilde als ranghöchster Offizier an und war als Mitglied der Kompanie Wasserstraße leidenschaftlicher Gilde-Anhänger. 1987 schaffte er es dann selber auf den Thron und bildete zusammen mit seiner Frau Agnes das Königspaar – heute führt sein Sohn Theo im gleichen Amt die Gilde.

Als gelernter Schmiedemeister und Hufbeschlagschmied galt seine zweite Leidenschaft den Pferden. Vahle war Ehrenmitglied im Reit- und Fahrverein Friesoythe.

Die Beerdigung findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.


Online kondolieren unter   www.nwz-trauer.de 

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.