Friesoythe Seit 40 Jahren ist Johannes Plaggenborg Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter. Seit rund 24 Jahren arbeitet er in der Kanzlei von Hans-Peter Göken, Franz Nonnenmacher, Hans-Bernd Gerwing und Bernd Preuth als Büroleiter. „Ohne ihn läuft der Laden nicht“, sagte Hans-Peter Göken zur Jubiläumsfeier mit den Kollegen und sprach die Vermutung aus, der 56-jährige Plaggenborg werde noch die 50 Berufsjahre voll machen.

40 Jahre in einem Beruf: „Das hält man nur durch, wenn es Spaß macht“, sagt Plaggenborg. Ihm gefällt es besonders gut, dass er immer neue Menschen kennenlernt, denen er helfen.

Seine Ausbildung begann der Werlter am 1. August 1980 beim Rechtsanwalt und Notar Nordmann in seiner Heimatstadt. Nach einer Pause für den Wehrdienst fand er 1983 einen neuen Arbeitgeber und wechselte 2006 zu den Rechtsanwälten und Notaren Gerwing, Nonnenmacher und Göken in Friesoythe.

Hier ist er verantwortlich für die gesamte Kanzlei-Organisation und die Auszubildenden. Er kümmert sich um die Vorbereitung von Kauf- und Übertragungsverträgen, Erbverträgen, Testamenten und ähnliches sowie die Abwicklung der Verträge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Arbeit ist spezieller und anspruchsvoller geworden“, sagt Plaggenborg, der noch mit der mechanischen Schreibmaschine und Durchschlägen getippt hat. Nicht nur, dass inzwischen die Kanzleien digital arbeiten und die Gerichte langsam nachziehen, viele Gesetze, Vorschriften und Vorgaben seien viel detaillierter geworden.

Der 56-jährige Plaggenborg ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Früher war er aktiver Fußballer, später Trainer. Nach 30 Jahren Vereinsarbeit verbringe er in seiner Freizeit nun mehr Zeit mit der Familie, erzählt er.

Eva Dahlmann-Aulike Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.