Friesoythe Erst kürzlich hat Hartmut Raabe sein 40-jähriges Dienstjubiläum an den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Friesoythe gefeiert. Jetzt heißt es nach über 40 Jahren im Dienst der Schule: den Ruhestand genießen.

Nach dem Abitur 1973 in Bad Zwischenahn studierte Raabe an der Georg-August-Universität Göttingen Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Tierproduktion. Seinem Referendariat am Studienseminar in Hildesheim folgte 1983 die Einstellung als Studienrat an den damaligen BBS I in Cloppenburg. Im Zuge der Selbstständigkeit der BBS Friesoythe wechselte er die Schule und wurde am Standort Scheefenkamp eingesetzt. Es folgte die Beförderung zum Oberstudienrat.

In den 1990er Jahren war Raabe lange im Personalrat tätig. Er prägte mit seinen Kollegen die Abteilung Agrarwirtschaft. Schulleiterin Marlies Bornhorst-Paul lobte ihren früheren Mentor als einen sehr kompetenten, kollegialen und wunderbaren Kollegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.