GEHLENBERG GEHLENBERG/GE - Bereits seit vielen Jahren werden in der Pfarrgemeinde St.-Prosper- Gehlenberg zur Kommunion all diejenigen eingeladen, die vor 25, 50 und sogar vor 75 Jahren zum ersten Mal zum Tisch des Herrn in Gehlenberg geführt wurden. Jubilare, die in einer anderen Gemeinde zur Kommunion gekommen sind und mittlerweile in der Pfarrgemeinde leben, können auch daran teilnehmen.

Nach einer kurzen Einstimmung in der Gehlenberger Grundschule, zogen die Jubilare mit den 43 Kommunionkindern feierlich mit einer Kerze in der Hand in die volle Kirche ein. In diesem Jahr konnte Pater José 22 Silberjubilare, zehn Goldjubilare und sogar elf Jubilare, die vor 75 Jahren die erste heilige Kommunion in Empfang genommen hatten, begrüßen.

Zu den 75er-Jubilaren gehörten Margaretha Book, Maria Warnke, Katharina Untiedt, Elisabeth Meerpohl, Anna Gerdes, Maria Engel, Regina Hanenkamp, Elisabeth Rolfes, Margaretha Steenken, Maria Eilermann und Anna Kramer. Nach dem Gottesdienst wurden die Ehrengäste im Dorfgemeinschaftshaus Neuvrees vom Pfarrgemeinderat mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.