Altenoythe Diesen Tag werden Kinderkönig Jannik Lübbers, seine Königin Emma Lübbers sowie Scheibenkönigin Marie Tönnies nie vergessen. Ein prall gefülltes Zelt mit über 1000 Besuchern. Schützen der vier Züge, Damenschießgruppe, zahlreiche Gäste aus nah und fern sowie viele Kinder der Grundschule Hohefeld und der Gerbert-Schule feierten bei strahlendem Sonnenschein das neue Nachwuchskönigspaar des Schützenvereins Altenoythe.

Musikalisch vom Musikverein Altenoythe eingerahmt wurde der Thron vom Königspaar bestiegen. Josef Hanneken als Organisationsleiter war bei der Proklamation voll des Lobes. Er bedankte sich bei den vielen Mithelfern, die so ein tolles Kinderschützenfest erst möglich machten. Ganz besonders begrüßte er Pfarrer em. Leo Simon, der in diesem Jahr zum 40. Mal den Gottesdienst zelebrierte sowie die erste Königin der 108-jährigen Vereinsgeschichte, Yvonne Steenken. Neben den Ehrenzeichen wurden auch 85 Sachpreise an die Kinder verteilt. Gekonnt hielt dann auch Kinderkönig Jannik Lübbers seine Dankes- und Begrüßungsrede. Er lud Kinder, Eltern und Gäste zum Königsthron ein. Eine ebenso gute Figur machte das Königspaar beim Ehrentanz um danach mit dem Gefolge den prächtig hergerichteten Thron zu besetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.