Altenoythe Schon im Vorfeld hatte Franz Wichmann angekündigt, für eine weitere Wahlperiode als Vorsitzender nicht zur Verfügung zu stehen. Daher musste auf der Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Altenoythe ein neuer Vereinschef her. Nach ausführlichen Diskussionen erklärte sich Ewald Kalmlage bereit, für die Wahl des 1. Vorsitzenden zu kandidieren. Die Wahl erfolgte einstimmig.

Einen breiten Raum nahm dann auf der Versammlung die Mitgliederwerbung ein. Es sei allen klar, dass der Verein Nachwuchs benötige und es gebe in Altenoythe durchaus viele sangesfreudige Männer. Aber die meisten würden sich nicht regelmäßig für einen Tag in der Woche verpflichten wollen, hieß es. Hinzu komme, dass viele Einwohner in Altenoythe gar nicht wüssten, dass es den Chor gebe. In der anschließenden Diskussion kam man überein, dass der Verein in Zukunft mehr öffentlichkeitswirksame Präsenz zeigen wolle.

Neben dem Vorsitz mussten auch weitere Posten besetzt werden. Das war aber kein Problem, alle weiteren Vorstandsmitglieder ließen sich wiederwählen: 2. Vorsitzender Arnold Schulte, Schriftführer Georg Burke, Kassenwart Jens Lühmann, Fahnenträger Erwin Stoff, Bernd Kemper und Anton Alberding, Notenwart Theo Wieborg, stellvertretender Notenwart Konny Husmann. Dirigent ist weiterhin Hermann Reiners, der den Chor schon 47 Jahre leitet. Sein Stellvertreter ist Jens Lühmann.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Männergesangverein Altenoythe wurden Bernd Kemper und Ewald Kalmlage mit einer Urkunde geehrt. Bei den Übungsabenden hatten Anton Alberding und Hartmut Tiedeken keinen einzigen Abend gefehlt, einen Übungsabend hatte Wilfried Lübbers gefehlt. Bei allen bedankte sich der Verein mit einem Präsent. Im Namen des Vereins überreichte Franz-Josef Wichmann dem Dirigenten, Hermann Reiners, einen Präsentkorb für seinen Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.