Eine ganze Woche Zeltlager-Leben, das heißt jede Menge Spaß und Abenteuer auf spielerische Art. Und das erlebten jetzt 42 Kinder im Grundschulalter beim so genannten Würmchenlager des TuS Sande, das jetzt auf dem Vereinsgelände stattfand. Mit dabei waren auch sieben Kinder aus Sandes Partnerstadt Ueckermünde sowie zwei Betreuer von dort. Das Würmchenlager fand in diesem Jahr so großen Anklang, wie lange nicht mehr. Grund mag unter anderem der günstige Zeitpunkt zum Ende der Ferien sein. Das Team um Jugendwart Sörke Emken mit zehn Betreuern im Alter zwischen 16 und 24 Jahren hatte viele tolle Spiele und Ausflüge vorbereitet, so dass die Zeit im Nu verflog und alle viel Spaß hatten. Bei tollem Sommerwetter nutzte die Gruppe natürlich auch die Möglichkeit, mehrfach den nahe gelegenen Sander See zum Baden zu besuchen.

Eine schwierige Aufgabe hatten Rieta Haake, Günther Eilers und Hinrich Onnen sowie Gaby Lange und Ingo Lange vom Kreisverband Wohneigentum Niedersachsen beim Siedlerfest in Cäciliengroden zu bewältigen. Sie gehörten zur Jury und mussten bei allen 85 Gruppen, die beim Besenwerfen antraten, die Kostümierung beurteilen. Das sei gar nicht einfach gewesen weil, es so viele tolle und fantasievolle Kostüme gegeben habe, sagte Rieta Haake anschließend. Schöne Tradition ist es seit vielen Jahren, dass alle Besenwerfer in bunter Verkleidung auftreten und im Dorf der Eindruck einer großen Karnevalsparty mitten im Sommer entsteht. Weil die Grodensiedlung das 65-jährige Jubiläum feierte, wurden die Kostümierungen diesmal auch prämiert. Es siegten „Red & Hot“ (Frauen) und die „Promille-Piraten“ (Männer).

Die Erzieherin Anja Gottlieb (ovales Bild) feierte jetzt ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Schortens. Anja Gottlieb absolvierte ihre Ausbildung an der Fachschule für Kinderpflege in Wittmund und der Fachschule für Sozialpädagogik in Wilhelmshaven. Ihr Anerkennungspraktikum durchlief sie im ev. Kindergarten Heppens. Seit 1987 ist sie im Kindergarten Glarum beschäftigt. Der Jubilarin wurde bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus durch die allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, Anja Müller, eine Dankesurkunde der Stadt überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hoher Besuch bei der Kreismitgliederversammlung der FDP Friesland im Friesenhof in Heidmühle: Dr. Gero Hocker, Generalsekretär der FDP Niedersachsen, nutzte den Besuch, um mit einem Vortrag den Wahlkampf zur nahenden Bundestagswahl einzuläuten. Zuvor hatte der Kreisvorsitzender Gerhard Ratzel die Gäste begrüßt. Außerdem auf der Tagesordnung: Die Wahl der Delegierten für die Landesvertreterversammlung zur Europawahl 2014.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.