ZETEL Zum Saisonabschluss ehrte der Verein langjährige Boßeler. Sieben Aktive gehören dem Verein schon seit 40 Jahren an.

von heinz pinther

und hans begerow ZETEL - Das Sommerfest bildete jetzt den Rahmen für die Ehrung langjähriger Mitglieder des Klootschießer- und Boßelvereins „Bahn rein“ Zetel-Osterende. Kreisvorsitzender Joachim Hobbie zeichnete für 40-jährige Mitgliedschaft Erwin Bruns, Adolf Lüttmann und Meino Moritz aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sie erhielten eine Urkunde und die goldene Ehrennadel des Vereins. Ferner gehören dem Verein seit 40 Jahren an Jürgen Blenke, Günther Janssen, Otto Lindemann und Hinrich Schmidt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Urkunde und silberne Ehrennadel Horst Beckmann und Peter Rosorius. 25 Jahre im Verein sind ferner Anja Leitz, Heinz Blenke, Karsten Bohlen, Harry Eden, Martin Kasprzik, Harald Meenen, Reiner Meynen und Jan Rolfs.

Mittlerweile ist auch der „Verbleib“ des Traditionsvereins geklärt, nachdem das Vereinslokal „Zum Waldesrand“ geschlossen hat. Ab September, nach Fertigstellung, wollen die Osterender Boßeler im neuen „Treffpunkt“ bei Tepe (Markthamm/Neuenburger Straße) unterkommen, sagte Vorsitzender Frank Goesmann. Die Pokale und Erinnerungsstücke des Vereins sind jetzt erst einmal „zwischengelagert“ bei verschiedenen Vereinsmitgliedern. Sobald das neue Lokal fertig ist, sollen die Pokale von „Bahn rein“ in das neue Vereinslokal.

Der Verein hat rund 300 Mitglieder, die in drei Männermannschaften spielen (dazu eine Männer III und eine Männer IV in den Altersklassen), es gibt drei Frauenteams und fünf Jugendmannschaften. Der Zeteler Verein wurde 1927 gegründet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.