VAREL Varel hat eine Mühle – und seit einem Jahr auch eine Mühlenkönigin, die Varel und das Nordseebad Dangast bei repräsentativen Anlässen vertritt. Zu Pfingsten soll nun eine Nachfolgerin für Charlotte Purwin und Yvonne Uhr gewählt werden, die zur Mühlenkönigin und zur Mühlenprinzessin gewählt worden waren.

Dazu rufen auf der Heimatverein Varel, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Varel sowie die Nordwest-Zeitung. Schirmherr der Veranstaltung ist Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner. Gesucht werden junge Frauen, die bereit sind, Varel bei repräsentativen Anlässen wie Festen und Tourismusveranstaltungen ein Jahr lang zu vertreten. Den Bewerberinnen winken wieder interessante Preise: Die Mühlenkönigin erhält ein Jahr lang einen Kleinwagen zur Verfügung, ein Seat Ibiza, gestiftet von der Firma Autohaus Penning in Neuenburg. Die Zweitplatzierte erhält ein Jahr lang freien Eintritt in die Wellnessabteilung des Upstalsboom-Landhotels Friesland in Obenstrohe. Auch für die weiteren Platzierten des Wettbewerbs wird es attraktive Preise geben.

Die Wahl der Mühlenkönigin ist Teil eines umfangreichen Programms, mit dem die erfolgreiche Reparatur der Vareler Mühle zu Pfingsten gefeiert werden soll. Heimatverein und Volkstänzer laden am Pfingstsonnabend, 11. Juni, 14 Uhr, zum Mühlenschmücken, am Sonntag werden die Vareler Bäcker wieder für ein Unterhaltungsprogramm und Speisen sorgen. Am Montag, dem Internationalen Mühlentag, werden die Mühlenbetreuer die Besucher mit Kuchen und Getränken versorgen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ich freue mich riesig. Das war im vergangenen Jahr eine tolle Veranstaltung“, sagte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner zur Wahl der Mühlenkönigin. „Ich hoffe, dass sich viele junge Damen finden, die sich um dieses Amt bewerben“, sagte Wagner.

Die Wahl der Mühlenkönigin findet statt am Pfingstsonnabend, 11. Juni, ab 15 Uhr bei der Vareler Mühle.

Bewerben könne sich Frauen ab 18 Jahren, die bereit sind, Varel bei repräsentativen Anlässen wie Festen und Tourismusveranstaltungen ein Jahr lang zu vertreten. Die Mühlenkönigin erhält ein Jahr lang einen Kleinwagen zur Verfügung, gestiftet vom Autohaus Penning, Neuenburg.

Interessenten können sich bei NWZ -Redaktionsleiter Hans Begerow melden (Tel. 04451/99 88 25 01 oder in der Redaktion, Schloss-Straße 7).

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.